HISANI - Rhodesian Ridgeback Kennel
HISANI - Rhodesian Ridgeback Kennel

Was ist eine gute Ernährung?

Zur Ernährung, dies ist wohl das meist umstrittene Thema unter den Hundehaltern. Ich bereite die Mahlzeiten für meine Hunde selber zu, als Rohfutter. 

 

Das Rohfüttern (BARFen) ist die natürlichste Ernährung für einen Hund. Wenn Sie für sich selber gerne kochen, wird Ihnen die Zubereitung des Futters für Ihren Hund auch gefallen. Nach kurzer Zeit und mit Hilfe von Küchengeräten (Stabmixer und scharfes Messer) werden sie keinen großen Zeitaufwand für die Zubereitung benötigen. Eine Kurzanleitung zum Rohfüttern finden sie hier.

Wer sich für das Rohfüttern entscheidet, dem empfehle ich das Buch Natural Dog Food, von Susanne Reinerth. Das Buch ist eine ausführliche Anleitung zur gesunden und artgerechten Ernährung des Hundes. Es beinhaltet die Grundlagen der Ernährungslehre, die Berechnung und Zubereitung aller Zutaten (Fleisch, Gemüse, Obst, Öle, Kräuter, Zusätze etc.). Auch die Fütterung von Welpen, Senioren, bei Erkrankungen, Wurmbefall und noch viel mehr Wissenswertes, wird in dem Buch beschrieben.

 

Das Fertigfutter, ich bin kein Gegner von Fertigfutter, meine Hunde bekommen auch hin und wieder Trockenfutter. Das richtige Fertigfutter muss jeder Hundehalter für seinen Hund herausfinden, da jeder Hund anders auf bestimmte Zusammensetzungen reagiert. Das Fertigfutter sollte nicht aus einer hohen Prozentzahl Getreide (nicht artgerecht für einen Hund) und auch nicht aus tierischen Nebenerzeugnissen (dahinter können sich Federn, Huf, usw. verbergen) bestehen. Ist der Allgemeinzustand, die Vitalität, der Kot und das Fell in Ordnung und der Hund frist das Fertigfutter gerne, dann haben sie das richtige Futter für Ihren Hund gefunden.           

 

            

News

Besucherzähler

Aktualisiert am: 15.10.2017


Anrufen

E-Mail

Anfahrt